mascontour
pic pic pic
pic
picHomepicSitemappicdeutschenglishespañolpic
News pic Projekte pic
Profil - Mascontour Projekte nach Jahren
Portfolio - Mascontour Projekte nach Ländern
Referenzen - Mascontour Länder / Regionen
Service - Mascontour Klienten
Newsletter  
Kontakt - Mascontour  
Presselounge  
   
   
   
Service Qualität Deutschland  

PROJEKTE NACH JAHREN (AUSWAHL)

 

Nach Jahren: 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 und früher

 

 

 

PROJEKTE 2015 (AUSWAHL)

 

Beschäftigungsförderung durch Tourismus in Malawi

Land:

Malawi

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

06/2015 - 12/2016 pix> mehr

Leistungen:

Im Konsortium mit der Particip GmbH unterstützt mascontour über eineinhalb Jahren eine nachhaltige Tourismusentwicklung in Malawi. Ziel des GIZ Projektes ist es, speziell im ländlichen Raum neue Einnahmequellen durch den Tourismus zu erschließen und zur Beschäftigungsförderung beizutragen. Eine wesentliche Aufgabe besteht darin, für Malawi eine umfassende Tourismusmarketingstrategie zu entwickeln. Darüber hinaus werden intensive Trainingsmaßnahmen durchgeführt und die lokalen Partner dabei unterstützt, Netzwerke aufzubauen, die die Zusammenarbeit zwischen staatlichen und privaten Akteuren stärken sollen.

 

 

Machbarkeitsstudie zur touristischen Entwicklung von Meeres- und Küstenschutzgebieten in Indien

Land:

Indien

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

07/2015 - 11/2015 pix> mehr

Leistungen:

mascontour untersucht in vier Bundesstaaten Indiens verschiedene Meeres- und Küstenschutzgebiete hinsichtlich der Frage, ob sie für eine nachhaltige touristische Entwicklung geeignet sind. Hierzu wurde ein spezielles Kriterienraster sowie eine Bewertungsmatrix erarbeitet, die eine zielgerichtete und effiziente Begutachtung der Meeres- und Küstenschutzgebiete ermöglichen. Des Weiteren beinhaltet das Projekt die Durchführung einer internationalen Marktstudie zum Ökotourismus, um künftige Quellmärkte zu identifizieren und Zielgruppen zu definieren. Die Untersuchung vor Ort wird durch mehrere lokale Berater begleitet und beinhaltet Feldbesuche, Interviews und Gesprächsrunden sowie einen Evaluierungsworkshop mit allen beteiligten Akteuren.

 

 

Entwicklung und Einführung von Nachhaltigkeitsstandards in Beherbergungsbetrieben im Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area (KAZA)

Land:

Angola, Botswana, Namibia, Sambia, Simbabwe und Deutschland

Auftraggeber:

Futouris e.V.

Zeitraum:

05/2015-06/2016 pix> mehr

Leistungen:

Im Rahmen des Branchenprojektes „Sustainable Lodges“ von Futouris e.V. unterstützt mascontour unter Leitung von Prof. Dr. Strasdas (ZENAT) die Entwicklung nachhaltiger Tourismusprodukte in der KAZA-Region, dem größten transnationalen Schutzgebiet der Welt. Die erste Projektphase beinhaltet eine Situationsanalyse bestehender Standards und Unterkunftsangebote von Futouris-Mitgliedern in der KAZA-Region sowie den Austausch mit Futouris-Mitgliedern zur Etablierung eines gemeinsamen Standards für nachhaltige Lodges.

 

 

 

Befragung zum nachhaltigen Tourismus in Deutschland

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

mascontour in Kooperation mit der ITB

Zeitraum:

10/2014 - 03/2015 pix> mehr

Leistungen:

In einer exklusiven Online-Befragung von mascontour in Kooperation mit der ITB Berlin wurden erstmals flächendeckend deutsche Tourismusdestinationen zum Nachhaltigen Tourismus untersucht. In die Befragung eingeschlossen wurden alle Bundesländer, Tourismusregionen und touristischen Gemeindeverbünde sowie sämtliche Städte mit über 100.000 Einwohnern. Ziel war es die Situation in deutschen Tourismusdestinationen aufzuzeigen. Was verstehen sie unter Nachhaltigkeit und welche Bedeutung räumen sie dem Thema momentan und für die Zukunft ein? Wo gibt es positive Ansätze und welche Hürden sind noch zu überwinden?

 

 

 

Fortschreibung der nachhaltigen Erholungsortentwicklungskonzeption für die Stadt Angermünde

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Stadt Angermünde

Zeitraum:

01/2015 - 09/2015 pix> mehr

Leistungen:

Die Stadt Angermünde hat mascontour mit der Fortschreibung der Erholungsortentwicklungskonzeption beauftragt. Ziel ist es, die bestehende Konzeption auf ihre Zielerreichung hin zu überprüfen und unter Berücksichtigung künftiger Erfordernisse, Trends und Nachhaltigkeitsaspekte sowie unter enger Beteiligung lokaler Akteure weiterzuentwickeln. Der Auftrag umfasst darüber hinaus die Durchführung von zwei Schulungen lokaler Tourismusakteure zur Förderung der Qualität, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit des touristischen Angebotes von Angermünde.

 

 

 

Nachhaltige Tourismusentwicklung in Meeres- und Küstenschutzgebieten am Golf von Kalifornien

Land:

Mexiko

Auftraggeber:

GFA Consulting Group

Zeitraum:

01/2015 - 12/2016 pix> mehr

Leistungen:

mascontour unterstützt über zwei Jahre den Aufbau und das Management des Tourismus in zwei Schutzgebietskorridoren sowie die intersektorale Zusammenarbeit in der Region, um eine nachhaltige Inwertsetzung der Biodiversität durch Tourismus zu erreichen. Zu den Leistungen zählen das inhaltliche Backstopping des Projektes sowie die Durchführung von prozessorientieren Planungs- und Beratungsleistungen in der Projektregion, u.a. die Analyse des touristischen Potenzials, die Evaluierung der Auswirkungen von touristischen Aktivitäten, die Entwicklung und Vermarktung von touristischen Angeboten, Trainingsmaßnahmen, Finanzierungsmechanismen, die Gestaltung und Umsetzung von Instrumenten zur Förderung der sektorübergreifenden Zusammenarbeit sowie die Unterstützung bei der Anfertigung von Stellungnahmen zu neuen touristischen Megaprojekten.

 

 

 

Human Capacity Development (HCD)-Maßnahme für die Albanischen Alpen

Land:

Albanien

Auftraggeber:

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

01/2015 - 03/2015 pix> mehr

Leistungen:

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH hat mascontour mit der Planung und Durchführung einer HCD-Maßnahme im Rahmen eines Projektes zum Erhalt der Agro-Biodiversität in ländlichen Gebieten Albaniens beauftragt. Ziel ist es, die fachlichen Kapazitäten, das Management sowie die Zusammenarbeit zwischen Natur- bzw. Agro-Biodiversitätsschutz und Tourismus in den Albanischen Alpen zu stärken. Die HCD-Maßnahme umfasst ein 5-tägiges Training in Albanien, eine 5-tägige Exkursion in Deutschland sowie einen Abschluss-Workshop. Die Gruppe der Teilnehmer setzt sich aus Vertretern unterschiedlicher Ministerien, lokaler Regierungen, des touristischen Privatsektors und Naturschutzbehörden zusammen.

 

 

 

Touristische Produktentwicklung entlang der Kolonial und Vulkan Route

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Lux-Development

Zeitraum:

01/2015- 08/2015 pix> mehr

Leistungen:

mascontour wird die Entwicklung und unternehmerische Verknüpfung touristischer Produkte entlang der Kolonial und Vulkan Route in Nicaragua unterstützen, mit dem Ziel, die Regionen mit neuen, nachhaltigen und marktfähigen Produkten zu versehen, welche langfristigen wirtschaftlichen Nutzen generieren.

 

top

 

PROJEKTE 2014 (AUSWAHL)

 

 

Grundlagenanalyse zum Erhalt der Agro-Biodiversität in Albanien

Land:

Albanien

Auftraggeber:

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

08/2014 - 08/2015 pix> mehr

Leistungen:

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH hat mascontour mit einer Grundlagenanalyse zum Erhalt der Agro-Biodiversität in ländlichen Gebieten Albaniens beauftragt. Darauf aufbauend sollen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um Landwirten verbesserte Einkommensmöglichkeiten zu schaffen (z.B. als Zulieferer von lokalen Agrarprodukten für den Beherbergungssektor). Produktdiversifizierung, Qualitätsverbesserung und professionelle Vermarktung stehen dabei im Vordergrund. Das Projekt soll das albanische Umweltministerium hinsichtlich seiner Bestrebungen für eine nachhaltige Inwertsetzung von Agro-Biodiversität unterstützen.

 

 

 

LEADER-Workshop Berchtesgadener Land

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Zeitraum:

09/2014 pix> mehr

Leistungen:

Yvona Asbäck co-moderierte den LEADER-Workshop des Landkreises Berchtesgadener Land und hielt kurze Impulsvorträge zu den Themen Positionierung, Differenzierung und USP (Unique Selling Präposition) in der touristischen Angebotsentwicklung, sowie über die Definition von Nachhaltigem Tourismus und seinen Entwicklungsprozess entlang der touristischen Leistungskette.

 

 

 

Presse- und Marketingrepräsentanz für Serbien

Land:

Serbien

Auftraggeber:

Nationale Tourismus Organisation Serbiens - NTOS

Zeitraum:

Seit 2011 pix> mehr

Leistungen:

Seit 2011 ist mascontour für die Pressekoordination der Nationalen Tourismus Organisation Serbiens in Deutschland zuständig. Die PR-Arbeit umfasst unter anderem die Organisation und Durchführung von Pressereisen, Vorbereitung und Support von Messeauftritten, Organisation und Moderation von Pressekonferenzen, Pressemonitoring, Verfassen und Versenden von Pressemitteilungen etc.

 

 

 

Touristische Einkommensanalyse im Rahmen des Projektes "Bergtourismus in der Region Peaks of the Balkans"

Land:

Albanien

Auftraggeber:

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

2014 - 2015 pix> mehr

Leistungen:

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH hat mascontour mit der Analyse im Tourismus generierter Einkommen im Zusammenhang mit dem transnationalen Projekt "Bergtourismus in der Region Peaks of the Balkans" beauftragt. Das Projekt zielt darauf ab, das Einkommen der Bevölkerung in der Grenzregion Albaniens, Montenegros und des Kosovo zu steigern, die Qualität des touristischen Angebots entlang des "Peaks of the Balkans"-Rundwanderwegs zu verbessern und das touristische Produkt "Peaks of the Balkans" zielgruppenorientiert in den europäischen Reisemarkt einzuführen.

 

 

 

Nicaragua - Nachhaltig Reisen

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Nicaraguanisches Tourismusministerium INTUR

Zeitraum:

02/2014 - 03/2014pix> mehr

Leistungen:

Bereits zum zweiten Mal organisierte mascontour im Rahmen der ITB ein Gala-Dinner im Auftrag des nicaraguanischen Tourismusministeriums (INTUR) für Medienvertreter und Reiseveranstalter, um das touristische Angebot Nicaraguas, insbesondere nachhaltige Tourismusinitiativen, vorzustellen und Networking Gelegenheiten zu bieten.

 

 

 

Handbuch Tourismusplanung in der Entwicklungszusammenarbeit

Land:

Weltweit

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbHpix> mehr

Leistungen:

mascontour hat im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ein Handbuch zum Tourismus in der Entwicklungszusammenarbeit erarbeitet. Die Publikation mit dem Titel "Handbuch Tourismusplanung in der Entwicklungszusammenarbeit - Herausforderungen, Beratungsansätze, Praxisbeispiele, Instrumente" beinhaltet Ausführungen zu den folgenden Bereichen:
- Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung & breitenwirksame Beschäftigungsförderung
- Gemeinde- & Kommunalentwicklung
- Schutz & Inwertsetzung von Biodiversität
- Ressourcen- und Energieeffizienz & Klimaschutz im Tourismus
- Good Governance & Politische Rahmenbedingungen

 

 

 

Menschenrechte im Tourismus

Land:

Weltweit

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Naturfreunde Internationale (NFI)

Zeitraum:

12/2013 - 09/2014pix> mehr

Leistungen:

In Kooperation mit der NGO Naturfreunde Internationale erarbeitet mascontour eine umfassende Studie zu Menschenrechtsthemen und -verletzungen im Kontext Tourismus. Die Studie wird im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ GmbH) sowie dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erstellt. Bei der Analyse und Klassifizierung von Menschenrechtsthemen im Tourismus stehen internationale Fallbeispiele und Instrumentarien im Fokus. Es werden Experteninterviews mit Vertretern von NGOs und multilateralen Organisationen und Vor-Ort Untersuchungen in verschiedenen Destinationen durchgeführt.

 

top

 

PROJEKTE 2013 (AUSWAHL)

 

Entwicklung des 10-Jahres-Rahmenprogramms für nachhaltigen Konsum und Unternehmensführung im Tourismussektor

Land:

Weltweit

Auftraggeber:

United Nations Environment Programme (UNEP), United Nations World Tourism Organisation (UNWTO)

Zeitraum:

09/2013 - 03/2014pix> mehr

Leistungen:

Auf der UNCSD Rio+20 Konferenz im Juni 2012 wurde von den Staatsoberhäuptern das sogenannte 10-Jahres-Rahmenprogramm für nachhaltigen Konsum und Unternehmensführung (10YFP) verabschiedet. Nachhaltiger Tourismus ist einer von fünf ausgewählten Sektoren unter dem 10YFP. Matthias Beyer wurde von UNEP und der UNWTO damit beauftragt, das 10YFP für den Tourismussektor zu entwickeln. Es handelt sich um einen globalen Aktionsplan, der die internationale Kooperation für nachhaltigen Konsum und Unternehmensführung im Tourismussektor verbessern soll, indem die Umsetzung von Strategien und Maßnahmen für einen nachhaltigen Tourismus auf regionaler und nationaler Ebene gezielt unterstützt wird.

 

 

 

Grenzüberschreitende Vermarktung der Donauregion

Land:

Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Moldawien, Bulgarien, Ukraine

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH; Danube Competence Center (DCC)

Zeitraum:

10/2013 - 04/2015pix> mehr

Leistungen:

mascontour unterstützt im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in den nächsten eineinhalb Jahren das Donaukompetenzzentrum in Belgrad bei der strategischen Vermarktung der Donauregion (10 Länder). Zum Aufgabenspektrum gehören Marktanalysen in europäischen Quellmärkten, eine gemeinsame Marketingstrategie und Operationsplanung, die Entwicklung nachhaltiger Tourismusprodukte sowie die Durchführung von Marketing- und PR-Maßnahmen (Messeauftritte, Roadshows, Pressearbeit, Werbebroschüren etc.).

 

 

 

Fachseminare zum nachhaltigen Tourismus

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

kate CSR-Akademie

Zeitraum:

2013 - 2014pix> mehr

Leistungen:

Im Auftrag der kate CSR-Akademie bietet mascontour regelmäßig Fachseminare zu den Themen "Kommunikation von Nachhaltigkeit im Tourismus" sowie CSR in der Produktentwicklung" an. Die eintägigen Veranstaltungen richten sich vornehmlich an touristische Unternehmen und werden gefördert.

 

 

 

Touristische Weiterbildung für bulgarische Behördenvertreter

Land:

Deutschland, Bulgarien

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

10/2013 - 06/2014pix> mehr

Leistungen:

mascontour führt ein touristisches Weiterbildungsprogramm für Behördenvertreter aus der Donauregion Bulgariens durch. Das neuntägige Seminar findet in Deutschland statt und umfasst neben einem Gruppentraining auch Individualcoachings und zahlreiche Fachexkursionen. Das Weiterbildungsprogramm soll die Teilnehmer darin unterstützen, geeignete Strategien für eine nachhaltige Tourismusentwicklung auf kommunaler und regionaler Ebene zu entwickeln.

 

 

 

Analyse von Best-Practice Beispielen: Grüne Technologien im Tourismus

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Donaubüro Ulm/Neu-Ulm

Zeitraum:

03/2013 - 07/2013pix> mehr

Leistungen:

mascontour hat eine Analyse von "Best-Practice"-Beispielen zum Einsatz von "grünen" Technologien und Verfahrensweisen im Tourismus aus den Bereichen Energie-, Wasser- und Abfallmanagement sowie Mobilität durchgeführt. Ziel der Untersuchung war es, eine Verbreitung von erfolgversprechenden Projekten bzw. Maßnahmen in den Ländern der mittleren und unteren Donau zu ermöglichen und Empfehlungen im Hinblick auf die Übertragbarkeit abzuleiten. Die Bearbeitung erfolgte im Auftrag des Donaubüros Ulm/ Neu-Ulm, das als Projektagentur für interregionale Zusammenarbeit in den Donauanrainerstaaten fungiert.

 

 

 

Organisation der 3. Jahreshauptversammlung der Global Partnership for Sustainable Tourism

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

11/2012 - 03/2013pix> mehr

Leistungen:

mascontour hat die 3. Jahreshauptversammlung der Global Partnership for Sustainable Tourism organisiert, die 2013 in Bonn stattfand. Das Thema der Veranstaltung lautete „Neue Impulse für Nachhaltigen Tourismus: Entwicklung, Gestaltung, Vermittlung“. Das Symposium richtete sich neben den Partnern der Global Partnership for Sustainable Tourism an sämtliche nationale wie internationale Akteure aus dem Arbeitsfeld Tourismus und stand auch der Öffentlichkeit zum Besuch offen. Matthias Beyer führte als Zeremonienmeister durch das Symposium sowie die Mitgliederkonferenz.

 

 

 

Seminarkonzept zum Thema „Tourismus und nachhaltige Entwicklung“

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

11/2012 - 04/2013pix> mehr

Leistungen:

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) hat mascontour ein Seminarkonzept zum Thema „Tourismus und nachhaltige Entwicklung“ erarbeitet. Es richtet sich an nationale und internationale Tourismusfachkräfte und umfasst fünf unterschiedliche Module zu allen wesentlichen ökonomischen, sozialen und ökologischen Aspekten des nachhaltigen Tourismus. Die Module können jeweils für ein- oder mehrtägige Seminare genutzt werden.

 

 

 

Analyse internationaler Tourismusmessen und Festivals

Land:

Serbien

Auftraggeber:

Danube Competence Center (DCC)

Zeitraum:

11/2012 - 04/2013pix> mehr

Leistungen:

Analyse von 26 europäischen Tourismusmessen und Festivals, die das DCC darin unterstützen soll, geeignete Standorte für die Präsentation der Donauregion als Tourismusdestination zu identifizieren.

 

 

 

Tourismus-Masterplan für Myanmar

Land:

Myanmar

Auftraggeber:

Thammasat University – College of Innovation, Thailand in Zusammenarbeit mit Asian Development Bank (ADB)

Zeitraum:

11/2012 - 03/2013pix> mehr

Leistungen:

Für die Erarbeitung des Tourismus-Masterplan in Myanmar war Nicole Häusler für den Bereich „Social and Environmental Safeguards in Tourism“ zuständig.

 

top

 

PROJEKTE 2012 (AUSWAHL)

 

 

Evaluierung der Nichtregierungsorganisation ‚Equations’

Land:

Indien

Auftraggeber:

Misereor in Kooperation mit ‚Brot für die Welt’

Zeitraum:

06/2012 - 07/2012pix> mehr

Leistungen:

Evaluierung der Projekte im Zeitraum 2007-2012

 

 

 

„Responsible Tourism Policy“ für Myanmar

Land:

Myanmar

Auftraggeber:

Ministerium für Hotels und Tourismus in Myanmar (gefördert durch die Hanns Seidel Stiftung)

Zeitraum:

05/2012 - 06/2012pix> mehr

Leistungen:

mascontour hat in Myanmar an der Formulierung einer Responsible Tourism Policy mitgewirkt. Gefördert durch die Hanns Seidel Stiftung und in enger Kooperation mit dem Ministerium für Hotels und Tourismus in Myanmar wurden zehn Workshops in den bedeutendsten Destinationen des Landes durchgeführt, auf denen über 300 Akteure aus dem öffentlichen und Privatsektor über die zukünftige Tourismusentwicklung diskutierten. Aus den Ergebnissen der Workshops wurde der finale Entwurf einer Responsible Tourism Policy entwickelt, der im Rahmen einer nationalen Konferenz in Nay Pyi Taw vorgestellt wurde. Die Responsible Tourism Policy bildet die Grundlage für die Erarbeitung eines nationalen Tourismus-Masterplans.

 

 

 

Evaluierung eines Regionalprojektes zur internationalen Vermarktung nachhaltiger Tourismusunternehmen in Lateinamerika

Land:

Lateinamerika (Belize, Costa Rica, Ecuador, Guatemala, Mexiko, Nicaragua, Peru)

Auftraggeber:

Interamerikanische Entwicklungsbank (IADB)

Zeitraum:

01/2012 - 06/2012pix> mehr

Leistungen:

mascontour hat im Auftrag der Interamerikanischen Entwicklungsbank (IADB) die abschließende Evaluierung des Regionalprojektes “International Partnership to Market Sustainable Tourism Services” durchgeführt, das von Rainforest Alliance implementiert wurde. Diese beinhaltete persönliche Interviews mit Projektpartnern in sechs lateinamerikanischen Ländern sowie Telefoninterviews mit Reiseveranstaltern in zahlreichen Entsendemärkten Europas und Nordamerikas.

 

 

 

Entwicklung, Profilierung und Vermarktung radtouristischer und korrespondierender Angebote entlang des Oder-Neiße-Radweges

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

tmu – Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Zeitraum:

04/2012pix> mehr

Leistungen:

Moderation von drei Workshops an Orten entlang des Oder-Neiße-Radweges (Methodik: World Café)

 

 

 

Aufbau von Geschäftsbeziehungen zwischen Nicaragua und europäischen Quellmärkten

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Asociación de Productores y Exportadores de Nicaragua (APEN)

Zeitraum:

03/2012 - 12/2012pix> mehr

Leistungen:

mascontour wurde von der Asociación de Productores y Exportadores de Nicaragua (APEN) damit beauftragt, nicaraguanische Inbound Agenturen beim Aufbau von neuen Geschäftsbeziehungen mit europäischen Reiseveranstaltern zu unterstützen. Ziel des Auftrages sind konkrete Geschäftsabschlüsse in verschiedenen Quellmärkten Europas (Deutschland, Niederlande, Belgien, Dänemark, Norwegen etc.).

 

 

 

Umweltmanagement auf Flusskreuzfahrtschiffen

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Travel Foundation, Großbritannien

Zeitraum:

12/2011 - 01/2013pix> mehr

Leistungen:

mascontour wurde beauftragt “Best Practice – Beispiele für umweltfreundliches Management auf Flusskreuzfahrtschiffen“ zu erarbeiten. Das Monitoring auf den Kreuzfahrtschiffen findet in Frankreich, Deutschland und Ungarn statt.

top

 

PROJEKTE 2011 (AUSWAHL)

 

 

Evaluierung von Tourism Watch (EED)

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Causemann Consulting

Zeitraum:

11/2011 - 03/2012pix> mehr

Leistungen:

mascontour unterstützt Causemann Consulting bei der Evaluierung der Arbeitsstelle bei Tourism Watch/Evangelischer Entwicklungsdienst.

 

 

 

Marketingkonzeption „Erlebnisregion Bliesgau“

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Biosphärenzweckverband Bliesgau

Zeitraum:

10/2011 - 06/2012pix> mehr

Leistungen:

Erarbeitung einer Marketingkonzeption, mit dem Ziel, die touristische Marktposition der Erlebnisregion Bliesgau im Bereich Edutainment langfristig zu stärken (Erfassung und Bewertung des touristischen Marktes für Edutainmentangebote, Konkurrenz- und Benchmarkanalyse, Durchführung von Workshops, Entwicklung von Szenarien, Marketingmaßnahmen und kreativen Produktideen im Bereich Edutainment).

 

 

 

Untersuchung der Zuliefererkette von Hotels auf den Philippinen

Land:

Philippinen

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zeitraum:

08/2011pix> mehr

Leistungen:

mascontour hat im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH auf den philippinischen Inseln Bohol und Cebu untersucht, inwieweit kleine, lokale Unternehmen stärker in die Zuliefererkette von Hotels integriert werden können. Hierbei wurde sowohl die Nachfrage- als auch die Angebotsseite betrachtet. Im Rahmen der Untersuchung wurden eine Vielzahl von lokalen Produzenten und Produkten identifiziert, die für eine Zulieferung an die Hotellerie in Frage kommen. Es ist nun geplant, einen Produktkatalog zu erstellen sowie Veranstaltungen durchzuführen, um die Hotellerie mit den lokalen Unternehmen zusammenzuführen.

 

 

 

Entwicklung einer nachhaltigen Tourismusstrategie für die Region Altmark

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Tourismusverband Altmark e.V., Altmarkkreis Salzwedel

Zeitraum:

06/2011 - 12/2011pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung einer nachhaltigen Tourismusstrategie bis zum Jahr 2030 (Analyse, Szenarien, Leitbild, Strategiekonzept, Marketing- und Aktionsplan), die den Weg für eine integrative Tourismus- und Regionalentwicklung sowie für innovative Tourismusprodukte ebnet.

 

 

 

Destinations-Management-Struktur

Land:

Montenegro

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Zeitraum:

01/2011 - 09/2011pix> mehr

Leistungen:

Im Rahmen des Projekts “Entwicklung von touristischen Standorten im Hinterland von Montenegro” möchte die GIZ eine nachhaltige Destinations-Management-Struktur aufbauen, die nach Ausstieg der GIZ aus dem Projekt selbstständig arbeitsfähig ist. Dies beinhaltet die Einführung der DMS, den Aufbau der Skutarisee-Region als Marke, die abgestimmte Entwicklung und Koordination zwischen derzeitigen Antreibern des Tourismus am See und die Verbesserung des Touristeninformationssystems. masIcontour unterstützt diesen Prozess von Januar bis September 2011, indem sie eine Studienreise zum Bodensee (Deutschland) organisieren und zwei Stakeholder-Sitzungen in Montenegro vorbereiten werden, in denen die Entwicklung eines gemeinsamen DMS-Modells unter den Interessensvertretern im Mittelpunkt steht.

 

 

 

Strategiekonzept für nachhaltige Tourismusinvestitionen in Uttarakhand/ Indien

Land:

Indien

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

12/2010 - 11/2011pix> mehr

Leistungen:

Auf Grundlage eines Multistakeholder Dialogs und umfassender Primäruntersuchungen wurden sozio-ökonomisch und ökologisch sinnvolle Tourismusprojekte konzipiert, die mit finanzieller Unterstützung der asiatischen Entwicklungsbank (ADB) umgesetzt werden sollen.

top

 

PROJEKTE 2010 (AUSWAHL)

 

Audit – Corporate Social Responsibility in internationalen Hotelgruppen

Land:

Thailand

Auftraggeber:

Leeds Metropolitan University – International Centre for Responsible Tourism (ICRT)

Zeitraum:

09/2010pix> mehr

Leistungen:

In einer Studie hat das ‚International Centre for Responsible Tourism (IRCT)‘ der Leeds Metropolitan University das CSR-Engagement von zehn internationalen Hotelgruppen untersucht. Daten bezüglich ihres CSR-Verhaltens wurden zunächst durch öffentlich verfügbare Quellen, überwiegend unternehmenseigene Webseiten, erfasst. Nicole Häusler hat im Auftrag von IRCT in Thailand zudem ein Audit durchgeführt, um die aktuellen CSR-Aktivitäten der jeweiligen Hotelkette vor Ort zu bewerten.

 

 

 

Marktanalyse zur Kulturindustrie im Jemen

Land:

Jemen

Auftraggeber:

Social Fund for Development (SFD)

Zeitraum:

07/2010 - 12/2010pix> mehr

Leistungen:

mascontour führt im Auftrag des Social Fund for Development (SFD) eine umfassende Marktanalyse zur Kulturindustrie (Handwerk, Kultureinrichtungen, traditionelle Lebensmittel, Musik etc.) in drei Regionen Jemens durch. Ziel der Untersuchung ist es, erfolgsversprechende Sektoren zu identifizieren, Finanzierungsmöglichkeiten aufzuzeigen sowie eine Strategie für die verbesserte Vermarktung von Kulturgütern im Jemen zu entwickeln. Hierzu wird u.a. eine Datenbank erstellt, die ein langfristiges Monitoring der Kulturindustrie ermöglichen soll.

 

 

 

Strategie für naturnahen Tourismus in der Bergregion Montenegros

Land:

Montenegro

Auftraggeber:

Tourismusministerium Montenegro, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)

Zeitraum:

07/2010 - 01/2011pix> mehr

Leistungen:

mascontour erarbeitet im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH und des Tourismusministeriums von Montenegro eine Strategie zur Entwicklung naturnaher Tourismusformen in fünf Bergregionen des Landes. Der Auftrag beinhaltet umfassende Bestandsanalysen des touristischen Potentials vor Ort, die Identifizierung relevanter Quellmärkte, Konkurrenz- und Benchmarkanalysen sowie strategische Empfehlungen zu wettbewerbsfähigen Produkten und geeigneten Beherbergungsformen. Auf Grundlage dieser Strategie sollen Investoren für die Gebirgsregionen Montenegros gewonnen werden.

 

 

 

Marketingseminare zum Thema Kanutourismus

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

SSI Institut für Tourismus und Marketing

Zeitraum:

07/2010pix> mehr

Leistungen:

mascontour hat im Auftrag des SSI Instituts für Tourismus und Marketing zwei Marketingschulungen zum Thema Kanutourismus in Bad Saarow und Fürstenberg an der Havel durchgeführt. Die Schulungen fanden im Rahmen einer einjährigen Qualifizierungsmaßnahme für angehende Referenten im Gesundheitstourismus statt.

 

 

 

Touristische Marktanalyse zur mittleren und unteren Donauregion

Land:

Serbien, Kroatien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Ukraine

Auftraggeber:

Donaukompetenzzentrum (DCC), Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)

Zeitraum:

06/2010 - 12/2010pix> mehr

Leistungen:

mascontour wurde vom Donaukompetenzzentrum (DCC) in Serbien sowie der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH damit beauftragt, eine touristische Marktanalyse für die mittlere und untere Donauregion (Serbien, Kroatien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Ukraine) durchzuführen. Neben der Ermittlung der derzeitigen Nachfragesituation und des künftigen Marktpotentials beinhaltet die Untersuchung eine Imageanalyse der Donauregion in den wichtigsten Quellmärkten.

 

 

 

Sozioökonomische Untersuchung des Robinson Clubs Nobilis in der Türkei

Land:

Türkei

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), Robinson Club

Zeitraum:

05/2010 - 01/2011pix> mehr

Leistungen:

mascontour hat in Kooperation mit Robinson Club die sozioökonomischen Wirkungen des Club Nobilis in Belek/ Türkei hinsichtlich seines Beitrages zur Armutsminderung der lokalen Bevölkerung untersucht. Hierbei wurden u.a. die Geldströme des Clubs analysiert und umfassende Befragungen der Mitarbeiter durchgeführt.

 

 

 

Untersuchung: Organisationskultur in einer thailändischen Lodge

Land:

Thailand

Auftraggeber:

Leeds Metropolitan University – International Centre for Responsible Tourism

Zeitraum:

5/2010 bis 7/2010pix> mehr

Leistungen:

Nicole Häusler hat die langjährige Zusammenarbeit des thailändischen Reiseveranstalters Asian Oasis mit einem thailändischen Dorf untersucht. Die Dorfbewohner sind Angehörige der ethnischen Minderheiten Lisu und Akha. Asian Oasis ist Besitzer der Lisu Lodge, die Angestellten stammen alle aus dem Dorf. N. Häusler hat insbesondere die Organisationskultur der Akteure und Organisationen untersucht.

 

 

 

Halbzeitevaluierung eines IADB-Regionalprojekts zur internationalen Vermarktung nachhaltiger Tourismusunternehmen, implementiert von Rainforest Alliance

Land:

Belize, Costa Rica, Ecuador, Guatemala, Mexiko, Nicaragua, Peru

Auftraggeber:

IADB – Interamerikanische Entwicklungsbank (Costa Rica)

Zeitraum:

02/2010 – 06/2010pix> mehr

Leistungen:

Halbzeitevaluierung des Projekts “International Partnership to Market Sustainable Tourism Services”, das von Rainforest Alliance implementiert wird. Diese beinhaltete direkte Interviews mit Projektpartnern in vier lateinamerikanischen Ländern, wie auch Telefoninterviews und eine webbasierte Umfrage, die insgesamt 18 Länder in Lateinamerika, Nordamerika und Europa umfasste.

 

 

 

Entwicklung von thematischen Projektskizzen

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

World Wide Fund For Nature (WWF) Deutschland

Zeitraum:

12/2009 - 01/2010pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung von sechs Projektskizzen zu aktuellen Themen in den Bereichen Tourismus, Klimaschutz und Biodiversität.

 

 

 

Projektfortschrittskontrolle des GTZ Sektorvorhabens „Tourismus und nachhaltige Entwicklung“

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

12/2009 - 02/2010pix> mehr

Leistungen:

Durchführung der Projektfortschrittskontrolle des Sektorvorhabens „Tourismus und nachhaltige Entwicklung“ zur konzeptionellen und inhaltlichen Vorbereitung der neuen Projektphase.

top

 

PROJEKTE 2009 (AUSWAHL)

 

Forschungskooperation mit der University of Namibia

Land:

Namibia

Auftraggeber:

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Zeitraum:

seit 02/2009 pix> mehr

Leistungen:

Kooperation in Forschung und Lehre mit dem Lehrstuhl für Geographie und Tourismus an der UNAM. Themen: Gemeindebasierter Tourismus in Communal Conservancies, Klima-Fußabdruck/Klimaschutzmaßnahmen bei Reiseveranstaltern im Naturtourismus

 

 

 

Kulturelle Identität und ökonomische Entwicklung bei ethnischen Minderheiten

Land:

China

Auftraggeber:

Evangelischer Entwicklungsdienst – EED

Zeitraum:

11/2009pix> mehr

Leistungen:

masIcontour hat einen Workshop mit der Nichtregierungsorganisation ‚Amity Foundation’ in Nanjing durchgeführt, die in 2010 mit 15 ethnischen Minoritäten in China zusammenarbeiten will. Es wurden im Rahmen des Workshops Themen wie „Kulturelle Identität und ökonomische Entwicklung – ein Widerspruch?“ diskutiert sowie die geplante Implementierung des Projekts.

 

 

 

CSR und Zuliefererkette in Thailand

Land:

Thailand

Auftraggeber:

European Centre for Eco and Agro Tourism – ECEAT

Zeitraum:

11/2009pix> mehr

Leistungen:

masIcontour nahm in Bangkok als EU-Experte an einem Stakeholder-Seminar zum EU Projekt “Corporate Social Responsibility and Market Access Partnerships (CSR-MAP) for Thai Sustainable Tourism Supply Chains” teil. Dieses EU-Projekt verfolgt das Ziel, einen nachhaltigen Tourismus in Thailand auf der Unternehmensebene sowie die Integrierung der lokalen Zulieferkette zu fördern.

 

 

 

Touristisches Entwicklungskonzept für die Halbinsel Priwall

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Bürgerinitiative behutsame Priwallentwicklung e.V. (BiP)

Zeitraum:

09/2009 - 01/2010pix> mehr

Leistungen:

masIcontour hat gemeinsam mit weiteren Fachexperten sowie den Bürgern ein touristisches Entwicklungskonzept für die Halbinsel Priwall erarbeitet. Ziel war es, nachhaltige und marktgerechte Lösungen für künftige Tourismusinvestitionen auf dem Priwall zu entwickeln. Dieses Konzept basierte auf einem Bürgerleitbild, das mit Unterstützung von masIcontour im Verlaufe des Jahres entstanden ist.

 

 

 

Internationale Konferenz in Peru zum Thema „Innovative Destinationsentwicklung“

Land:

Peru

Auftraggeber:

Ministerio de Comercio Exterior y Turismo (MINCETUR), Centro de Formación en Turismo (CENFOTUR)

Zeitraum:

09/2009 pix> mehr

Leistungen:

Das peruanische Ministerium für Außenhandel und Tourismus MINCETUR sowie die Tourismusfachschule CENFOTUR veranstalteten vom 28. bis 30. September 2009 eine internationale Konferenz mit dem Titel „Innovative Destinationsentwicklung“ in Tarapoto und Lima. Matthias Beyer war als Keynote Speaker eingeladen und hielt Vorträge zu den Themen „Destinations- und Kundenmarketing“ sowie „Tourismus und Ethik“. Insgesamt nahmen rund 300 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Bildung an der Konferenz teil.

Link zur Konferenz pic Blog zur Konferenz

 

 

 

Tourismus und Klimawandel in Thailand

Land:

Thailand

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)

Zeitraum:

09/2009pix> mehr

Leistungen:

masIcontour hat ein dreitägiges Seminar in Bangkok an der Kasetsart University zum Thema „Tourismus und Klimawandel“ durchgeführt. Weitere Kooperationspartner waren DASTA (Designated Areas for Sustainable Tourism Administration) und TAT (Tourism Authority of Thailand).
Dieser intensive Grundkurs ist Teil eines ‚Train-the-Trainer Programm’ für über 30 thailändische Teilnehmer, die in lokalen Gemeinden und Behörden aber auch im Privatsektor in naher Zukunft eigenständig Weiterbildungen zu diesem Thema durchführen sollen.

 

 

 

Projektantrag zur Finanzierung einer „School for Responsible Tourism and Hotel Management“

Land:

Sri Lanka

Auftraggeber:

Jetwing Ltd.

Zeitraum:

08/2009pix> mehr

Leistungen:

Der lokale Reiseveranstalter und Hotelier ‚Jetwing’ mit Sitz in Colombo plant den Bau einer “School for Responsible Tourism & Hotel Management”. masIcontour unterstützte Jetwing bei der Formulierung eines Finanzierungsantrages.

 

 

 

Nachhaltiges Tourismusmanagement in Myanmar

Land:

Myanmar

Auftraggeber:

Myanmar Markting Committee

Zeitraum:

07/2009; 11/2009pix> mehr

Leistungen:

masIcontour organisierte zwei Seminare zum Thema „Responsible Tourism Management“ in Yangon mit Teilnehmern aus dem touristischen Privatsektor.

 

 

 

Konzept zum Aufbau eines Donaukompetenzzentrums in Südosteuropa

Land:

Serbien, Kroatien, Rumänien, Ukraine

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

05/2009 - 06/2009pix> mehr

Leistungen:

Für die Donauanrainerstaaten soll ein Kompetenzzentrum für die Bereiche Tourismus, Umwelt und Bildung aufgebaut werden. masIcontour hat die Ausgangsbedingungen in den Ländern untersucht und einen konzeptionellen Vorschlag zum Aufbau des Zentrums erarbeitet.

 

 

 

Sozioökonomische Untersuchung von Großhotels

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

04/2009 - 05/2009pix> mehr

Leistungen:

masIcontour hat die sozioökonomischen Wirkungen von verschiedenen Großhotels in Managua hinsichtlich ihres Beitrags zur Armutsminderung der lokalen Bevölkerung untersucht.

 

 

 

Messeauftritt der Kooperativen Republik Guyana auf der ITB 2009

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority

Zeitraum:

02/2009 - 03/2009pix> mehr

Leistungen:

Organisation des Messestandes, persönliche Betreuung der guyanesischen Delegation, Pressearbeit, Vermittlung von Kontakten zu deutschen Reiseveranstaltern

 

 

 

Evaluierung des Projektes „Regionen mit peb“

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)

Zeitraum:

01/2009 - 12/2009pix> mehr

Leistungen:

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) setzt sich für die Übergewichtsprävention bei Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Regionen Deutschlands ein. masIcontour wurde damit beauftragt, die verschiedenen Aktivitäten der Plattform hinsichtlich ihrer Wirkungen prozessbezogen zu evaluieren.

 

 

 

Marktanalyse für den thailändischen Reiseveranstalter Andaman Discoveries

Land:

Thailand

Auftraggeber:

Andaman Discoveries

Zeitraum:

03/2009 – 04/2009pix> mehr

Leistungen:

Erstellung einer Marktanalyse über den deutschen Tourismusmarkt hinsichtlich des Interesses an Nachhaltigen Tourismusprodukten

 

 

 

Touristische Leitbildentwicklung für die Halbinsel Priwall

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Bürgerinitiative behutsame Priwallentwicklung e.V. (BiP)

Zeitraum:

01/2009 - 03/2009pix> mehr

Leistungen:

masIcontour berät die Bürgerinitiative bei der partizipativen Entwicklung eines Leitbildes für die nachhaltige Tourismusentwicklung der Halbinsel Priwall in Schleswig-Holstein.

 

 

 

Förderung von Ökotourismus und nachhaltigem Tourismus

Land:

Kasachstan

Auftraggeber:

Naturschutzbund Deutschland e.V. – NABU

Zeitraum:

02/2009pix> mehr

Leistungen:

Training zu den Themen „Ökotourismus“ und „Nachhaltiger Tourismus“ mit Umweltverbänden und kleinen lokalen Reiseveranstaltern. Der Schwerpunkt liegt auf Produktentwicklung und Qualitätsstandards im Ökotourismus sowie Businessplanung.

 

 

 

Best Practise Beispiele von Corporate Social Responsibility (CSR) Maßnahmen bei Hotelunternehmen und Reiseveranstaltern im asiatisch-pazifischen Raum

Land:

Asiatisch-Pazifischer Raum

Auftraggeber:

Netherlands Development Organization (SNV) in Zusammenarbeit mit Pacific Asia Travel Association (PATA) und Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

12/2008 - 02/2009pix> mehr

Leistungen:

Recherche zu 15 Best-Practise Beispielen touristischer Leistungsträger hinsichtlich ihrer CSR-Maßnahmen. Die Fallbeispiele werden als Download auf der PATA-Website zur Verfügung gestellt.

 

 

 

Sozio-ökonomische Wirkungsanalyse verschiedener Tourismusformen

Land:

Montenegro

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

09/2008 - 07/2009pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung einer Methodik zur Erfassung der cash flows unterschiedlicher Betriebsarten unter Einbeziehung der Zuliefererketten, Vorbereitung und backstopping der lokalen Partner, Auswertung und Präsentation der Ergebnisse, Beratung der lokalen Partner bei der künftigen Ausrichtung der touristischen Entwicklungsstrategie

 

 

 

Evaluierung und Beratung des ST-EP Projektes „Verknüpfung kleiner touristischer Unternehmen der Garifunas mit dem Los Micos Beach & Golf Resort“

Land:

Honduras

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

12/2008 pix> mehr

Leistungen:

Fortschrittskontrolle und Evaluierung der Zielerreichung des Projektes, Kosten-Nutzen-Analyse, Beratung der lokalen Partner zur Weiterentwicklung des Projektes

 

 

 

Kanu-Naturerlebnis- und Umweltbildungsangebote für bildungsferne Kinder- und Jugendgruppen (gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt)

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Bundesvereinigung Kanutouristik (BKT)

Zeitraum:

02/2008 - 02/2010pix> mehr

Leistungen:

Angebotsanalyse, partizipative Produktentwicklung, Erprobung und Vermarktung von kanutouristischen Naturerlebnis- und Umweltbildungsangeboten in drei Modellregionen, Erarbeitung eines Handlungsleitfadens

top

 

PROJEKTE 2008 (AUSWAHL)

 

Konzept zur Stärkung des Beitrags von Großhotels zur Armutsbekämpfung

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

10/2008 pix> mehr

Leistungen:

Sondierungsgespräche mit Großhotels, Verbänden und weiteren lokalen Akteuren, strategisches Konzept zur Förderung des Beitrags der Großhotels im Bereich Armutsbekämpfung

 

 

 

Lehrmodul „Nachhaltige Tourismusentwicklung und strategisches Marketing“

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Universität zu Lübeck

Zeitraum:

08/2008 - 07/2009pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung eines Lehrmoduls zum Thema „Nachhaltige Tourismusentwicklung und strategisches Marketing“ für den Fernstudiengang „Historische Stadt“ der Universität zu Lübeck

 

 

 

Tourismusmanagement im Nationalpark Galicica

Land:

Mazedonien

Auftraggeber:

KfW/GFA Consulting Group

Zeitraum:

05/2008 - 11/2008pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung eines Fragebogens in Zusammenarbeit mit der Universität "Faculty of Tourism and Hospitality" in Ohrid für eine Besucherbefragung im Nationalpark und der näheren Region (Ohrid und Prespa) zu den Themen „Verbesserung des Tourismusangebots im Park“, „Besucherprofil“ und „Bereitschaft Eintrittspreise zu zahlen (Willingness to pay)", Auswertung der Ergebnisse sowie Erarbeitung einer nachhaltigen Tourismusstrategie.

 

 

 

Touristisches Leitbild für die Region Rivas

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

GFA Consulting Group

Zeitraum:

03/2008 - 05/2008pix> mehr

Leistungen:

Bewertung der touristischen Ausgangssituation und partizipative Entwicklung eines Leitbildes für die strategische und operative Ausrichtung der künftigen Tourismusentwicklung

 

 

 

Messeauftritt der Kooperativen Republik Guyana auf der ITB 2008

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority

Zeitraum:

02/2008 - 03/2008pix> mehr

Leistungen:

Organisation des Messestandes, persönliche Betreuung der guyanesischen Delegation, Pressearbeit, Vermittlung von Kontakten zu deutschen Reiseveranstaltern

 

 

 

Tourismus als Instrument zur Armutsbekämpfung

Land:

Dominikanische Republik

Auftraggeber:

Fremdenverkehrsamt der Dominikanischen Republik, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

02/2008 - 08/2008pix> mehr

Leistungen:

Gutachten zur Bedeutung des Tourismus als Mittel zur Armutsbekämpfung in der Dominikanischen Republik, sozioökonomische Untersuchungen von All-Inclusive Anlagen

 

 

 

Corporate Social Responsibility (CSR) im touristischen Privatsektor

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Netherlands Development Organization (SNV)

Zeitraum:

11/2007 - 02/2008pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung eines CSR-Kriterienkataloges für kleine und mittlere Tourismusbetriebe, Testphase zu dessen Anwendbarkeit mit Modellbetrieben und Weiterentwicklung der Kriterien

top

 

PROJEKTE 2007 (AUSWAHL)

 

Beitrag von Großhotels zur Armutsbekämpfung in Entwicklungs- und Schwellenländern (Fallbeispiel: Jumeirah Group)

Land:

Vereinigte Arabische Emirate

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Jumeirah Group

Zeitraum:

10/2007 - 12/2007pix> mehr

Leistungen:

Analyse der Lohn- und Einkaufspolitik der Jumeirah Group Hotels in Dubai, Befragungen von Mitarbeitern und Zulieferern, Bewertung des Beitrags zur Armutsbekämpfung mit abschließenden Empfehlungen

 

 

 

Organisationsberatung im Nationalpark Müritz

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Nationalparkamt Müritz

Zeitraum:

9/2007 - 11/2007pix> mehr

Leistungen:

Situationsanalyse der Mitarbeitermotivation, „Entdecker“-Workshop – Ziel: Verbesserung der internen Organisations- und Kommunikationsstrukturen

 

 

 

Konzept zur Einbindung der Tourismuswirtschaft in die Umsetzung der Biodiversitätskonvention

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Zeitraum:

07/2007 - 08/2007 pix> mehr

Leistungen:

Analyse der bisherigen Aktivitäten seitens der Privatwirtschaft im Bereich Biodiversität, Entwicklung neuer Ansätze und Strategien, Entwurf für eine gemeinsame Erklärung der Tourismuswirtschaft für die 9. Vertragsstaatenkonferenz zur Biodiversitätskonvention 2008

 

 

 

Gutachten zu den Möglichkeiten einer fairen Preisbildung bei touristischen Produkten als Grundlage für die Entwicklung eines Fair Trade Labels im Tourismus

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Evangelischer Entwicklungsdienst (EED)

Zeitraum:

07/2007 - 08/2007 pix> mehr

Leistungen:

Darstellung der Hindernisse und notwendigen Vorbedingungen einer fairen Preisbildung sowie Entwicklung von Lösungsansätzen

 

 

 

Machbarkeitsstudie für ein geplantes Tourismusentwicklungsprojekt in der Inneren Mongolei

Land:

China

Auftraggeber:

Evangelischer Entwicklungsdienst (EED)

Zeitraum:

04/2007 - 06/2007pix> mehr

Leistungen:

Analyse der touristischen Ausgangssituation und lokalen Rahmenbedingungen, Gutachterliche Stellungnahme zum Projektantrag mit Änderungsempfehlungen und erweiterter Kostenkalkulation

 

 

 

Capacity building and promotion of best practises in the Thai tourism sector to meet the European standard for sustainable tourism management

Land:

Thailand

Auftraggeber:

Europäische Union, Bumikita Foundation (Frankreich/Indonesien), Chulalongkorn University (Bangkok/Thailand)

Zeitraum:

05/2007 pix> mehr

Leistungen:

Vortrag und Moderation, inhaltliche Schwerpunkte: Zertifizierungsprogramme in Europa sowie Nachfrageanalyse von nachhaltigem Tourismus in Europa

 

 

 

Gutachten für ein standardisiertes Verfahren zur Evaluierung der ökonomischen Performance von touristischen Produkten kleiner und mittlerer Unternehmen

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

03/2007 - 08/2007 pix> mehr

Leistungen:

Methodische Empfehlungen zur Weiterentwicklung eines standardisierten Evaluierungsverfahrens, Betreuung von Test-Evaluierungen in Peru, Costa Rica, Laos und Tansania

 

 

 

Evaluierung der ökonomischen Performance von touristischen Produkten kleiner und mittlerer Unternehmen

Land:

Bolivien und Peru

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

03/2007 - 04/2007 pix> mehr

Leistungen:

Weiterentwicklung eines vorläufigen Kriterienrasters sowie Vorbereitung eines standardisierten Fragebogens, Test des Fragebogens in Bolivien und Peru durch Evaluierung von vier touristischen Produkten, Auswertung der Ergebnisse

 

 

 

Messeauftritt der Kooperativen Republik Guyana auf der ITB 2007

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority

Zeitraum:

01/2007 - 03/2007pix> mehr

Leistungen:

Organisation des Messestandes, persönliche Betreuung der guyanesischen Delegation, Pressearbeit, Vermittlung von Kontakten zu deutschen Reiseveranstaltern

 

 

 

Gutachten zu den möglichen Auswirkungen des Residenzialtourismus an der Pazifikküste Nicaraguas

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

GFA Consulting Group

Zeitraum:

01/2007 - 03/2007pix> mehr

Leistungen:

Status quo Analyse zur Entwicklung des Residenzialtourismus, Auswertung von internationalen Studien und Fallbeispielen zur Thematik, Bewertung der möglichen Auswirkungen des Residenzialtourismus und Empfehlungen zu dessen nachhaltiger Steuerung

top

 

PROJEKTE 2006 (AUSWAHL)

 

Evaluierung der ökonomischen Performance von touristischen Produkten kleiner und mittlerer Unternehmen

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

12/2006 - 02/2007pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung eines vorläufigen Kriterienrasters sowie Vorbereitung eines standardisierten Fragebogens, Test des Fragebogens am Fallbeispiel Nicaragua durch Evaluierung von 14 touristischen Produkten, Auswertung der Ergebnisse

 

 

 

Publikation zu Best Practice Beispielen deutscher Nichtregierungsorganisationen im Bereich des Arbeitsprogramms „Tourismus und Nachhaltige Entwicklung“ der UN-Kommission für Nachhaltige Entwicklung (CSD)

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Ökologischer Tourismus in Europa (ÖTE) e.V.

Zeitraum:

10/2006 - 02/2007 pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung eines Kriterienrasters für die Auswahl der Best Practice Beispiele sowie Erstellung einer Publikation

 

 

 

Zwei Jahre nach dem Tsunami – Tourismus und Armutsbekämpfung in Sri Lanka

Land:

Sri Lanka

Auftraggeber:

Eigenrecherche in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

09/2006 - 10/2006pix> mehr

Leistungen:

Recherche und Untersuchung vor Ort

 

 

 

Beitrag von All-Inclusive Anlagen zur Armutsbekämpfung und lokalen Wirtschaftsförderung

Land:

Dominikanische Republik

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

05/2006 - 08/2006; 08/2009pix> mehr

Leistungen:

Untersuchung und Evaluierung von sechs All-Inclusive Anlagen in Bayahibe zu deren soziökonomischen Effekten für die lokale Bevölkerung

 

 

 

Organisation und Durchführung von Expertentreffen auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) für eine chilenische Tourismusdelegation

Land:

Chile

Auftraggeber:

GFA Consulting Group

Zeitraum:

01/2006 - 03/2006pix> mehr

Leistungen:

Betreuung der chilenischen Delegation, Organisation und Begleitung von Expertentreffen, Übersetzung

 

 

 

Messeauftritt der Kooperativen Republik Guyana auf der ITB 2006

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority

Zeitraum:

01/2006 - 03/2006pix> mehr

Leistungen:

Organisation des Messestandes, persönliche Betreuung der guyanesischen Delegation, Pressearbeit, Vermittlung von Kontakten zu deutschen Reiseveranstaltern

 

 

 

Studie für ein organisationsübergreifendes Strategiekonzept zum Handlungsfeld „Tourismus“ in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Fachhochschule Eberswalde, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

12/2005 - 01/2007pix> mehr

Leistungen:

Status quo Analyse, Schnittstellenanalye zwischen Tourismus und anderen Handlungsfeldern der Entwicklungszusammenarbeit, Strategieempfehlungen, Durchführung eines Expertenworkshops, Präsentation der Ergebnisse

top

 

PROJEKTE 2005 (AUSWAHL)

 

Tourismusentwicklung im Schutzgebiet Katavi-Rukwa

Land:

Tansania

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH / ECO Consult / Tanzania National Parks

Zeitraum:

08/2005 - 10/2005 pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung und Vermarktung eines nachhaltigen Tourismuskonzeptes für den Katavi Nationalpark und das Wildschutzgebiet Rukwa als Teil einer touristischen Route im westlichen Tansania

 

 

 

Sponsorenakquise für Berliner Agenda 21-Projekte

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Agenda Agentur Berlin

Zeitraum:

08/2005 - 09/2005pix> mehr

Leistungen:

Entwicklung einer Sponsorenbroschüre, Ansprache von Sponsoren, Organisation und Durchführung eines Sponsorenevents

 

 

 

Umfeldanalyse zum Investitionsklima für Hotelgroßanlagen sowie zur Kooperationsbereitschaft in Fragen der aktiven Armutsbekämpfung

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

08/2005 - 09/2005pix> mehr

Leistungen:

Durchführung von Gesprächen mit Experten des öffentlichen und privaten Tourismussektors sowie mit Investoren/ Betreibern von Hotelgroßanlagen in Nicaragua, Empfehlungen für Drittmittelgeschäfte und Beratungsbedarf

 

 

 

Machbarkeitsanalyse des Projektes „Red de Posadas Turísticas de Colombia“ sowie Bewertung der Tourismusentwicklung Kolumbiens im Rahmen des Programms ST-EP (Sustainable Tourism – Elimination of Poverty)

Land:

Kolumbien

Auftraggeber:

World Tourism Organization (UNWTO)

Zeitraum:

06/2005pix> mehr

Leistungen:

Expertengespräche mit Ministerien und Entwicklungsorganisationen (GTZ, UNDP etc.), Ortsbesichtigung, Bestandsaufnahme und Bewertung des Projektes, Finanzkalkulation und Definition von förderungswürdigen Teilprojekten

 

 

 

Touristische Beratung lokaler Naturschutzbehörden bei der Erstellung von Managementplänen für Natura 2000 Gebiete (EU-Twinning Projekt)

Land:

Slowakei

Auftraggeber:

Europäische Union, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

05/2005 - 07/2005pix> mehr

Leistungen:

Expertengespräche, SWOT-Analyse, partizipative Erarbeitung von Entwicklungsmaßnahmen, Empfehlungen für das weitere Vorgehen

 

 

 

Durchführung eines Moderationsverfahrens im Rahmen des Naturschutzgroßprojektes Mittlere Elbe

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

WWF Deutschland, Bundesamt für Naturschutz (BfN) (Durchführung als freier Tourismusberater für BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

05/2005 - 07/2005pix> mehr

Leistungen:

Erarbeitung einer Moderationsstrategie, Durchführung von Expertenhearings, Durchführung von Bürgerversammlungen, gezielte Maßnahmen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Eruierung bestehender Konfliktlinien, Erzielung tragfähiger Kompromisse

 

 

 

Messeauftritt der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) 2005

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

01/2005 - 03/2005pix> mehr

Leistungen:

Organisation des GTZ-Messestandes, Vorbereitung und Koordination einer Veranstaltung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Messeauftritt der Kooperativen Republik Guyana auf der ITB 2005

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority

Zeitraum:

01/2005 - 03/2005pix> mehr

Leistungen:

Organisation des Messestandes, persönliche Betreuung der guyanesischen Delegation, Pressearbeit, Vermittlung von Kontakten zu deutschen Reiseveranstaltern

 

 

 

3. Monitoring des touristischen Vermarktungsprozesses von Zentralamerika als Tourismusdestination

Land:

Spanien und Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH (Projekt FODESTUR)

Zeitraum:

01/2005 - 04/2005pix> mehr

Leistungen:

Erarbeitung/ Abstimmung eines Gesprächsleitfadens, Interviews mit zentralamerikanischen Tourismusunternehmern auf den Tourismusmessen FITUR/ Spanien und ITB/ Deutschland, Auswertung der Ergebnisse und Handlungsempfehlungen

top

 

PROJEKTE 2004 (AUSWAHL)

 

Analyse des touristischen Potenzials der Kooperativen Republik Guyana für den deutschen Reisemarkt

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority (GTA)

Zeitraum:

11/2004 - 12/2004pix> mehr

Leistungen:

SWOT-Analyse des bestehenden touristischen Angebotes, Identifizierung geeigneter Zielgruppen, Beurteilung des touristischen Potenzials, Handlungsempfehlungen für die touristische Vermarktung Guyanas auf dem deutschen Reisemarkt

 

 

 

Variantenvergleich zur praktischen Umsetzung von Steuerungsmöglichkeiten (Befahrensregelungen) des Kanusports auf den Wasserwanderstrecken des Müritz-Nationalparks

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Nationalparkamt Müritz

Zeitraum:

10/2004 - 11/2004pix> mehr

Leistungen:

Umfeldanalyse zu Praxiserfahrungen mit Befahrungsregelungen auf nationalen und internationalen Gewässern, Entwicklung einer Matrix mit möglichen Steuerungsinstrumenten/ Befahrensregelungen, Variantenvergleich und Erarbeitung von drei Lösungsansätzen inkl. Empfehlungen für die Umsetzung

 

 

 

Entwicklung von touristischen Masterplänen für Naturreservate in der Provinz Sichuan

Land:

China

Auftraggeber:

GOPA Consultants

Zeitraum:

08/2004 - 10/2004pix> mehr

Leistungen:

Partizipative Erarbeitung von drei Masterplänen für die Entwicklung des Ökotourismus in den Naturreservaten Daxiaolangou in Nanjiang County, Micangshan in Wangcang County und Fengtongzhai in Baoxing County, Durchführung eines Trainingsworkshops zur Tourismusentwicklung in Großschutzgebieten

 

 

 

2. Monitoring des touristischen Vermarktungsprozesses von Zentralamerika als Tourismusdestination

Land:

Spanien und Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH (Projekt FODESTUR)

Zeitraum:

01/2004 - 04/2004pix> mehr

Leistungen:

Erarbeitung/ Abstimmung eines Gesprächsleitfadens, Interviews mit zentralamerikanischen Tourismusunternehmern auf den Tourismusmessen FITUR/ Spanien und ITB/ Deutschland, Auswertung der Ergebnisse und Handlungsempfehlungen

 

 

 

Messeauftritt der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) 2004

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

01/2004 - 03/2004 pix> mehr

Leistungen:

Organisation des GTZ-Messestandes, Vorbereitung und Koordination einer Veranstaltung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Messeauftritt der Kooperativen Republik Guyana auf der ITB 2004

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority

Zeitraum:

01/2004- 03/2004pix> mehr

Leistungen:

Organisation des Messestandes, persönliche Betreuung der guyanesischen Delegation, Pressearbeit, Vermittlung von Kontakten zu deutschen Reiseveranstaltern, Handlungsempfehlungen für weitere Marketingaktivitäten auf dem deutschen Markt

 

 

 

Analyse der sozio-ökonomischen Effekte von All-Inclusive Resorts (Sustainable All-Inclusive – Pro-Poor Tourism)

Land:

Nicaragua

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

01/2004 - 03/2004pix> mehr

Leistungen:

Untersuchung und Evaluierung des Barceló Playa Montelimar Resort & Casino auf dessen soziökonomischen Nutzen für die lokale Bevölkerung in San Rafael del Sur/ Nicaragua im Vergleich zu anderen Einkommens- und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Gemeinde

 

 

 

EU-Projekt Marktanalyse und Produktentwicklung für die "Schwedenstraße", den "Oder-Neisse-Radweg" und den Wasserweg zwischen Berlin und der Ostsee

Land:

Deutschland und Polen

Auftraggeber:

Tourismusverband Uckermark e.V. (Tätigkeiten als freier Tourismusberater für BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

12/2003 - 03/2005 pix> mehr

Leistungen:

Marktanalyse, SWOT-Analyse, Produktlinienanalyse, Leitbildentwicklung, Entwicklung konkreter Tourismusprodukte, Marketingmaßnahmen, konzeptionelle und inhaltliche Erarbeitung von Broschüren und Faltkarten

top

 

PROJEKTE 2003 und früher (AUSWAHL)

 

Erarbeitung methodischer Grundlagen für Erholungsvorsorgekonzepte in Großschutzgebieten und tourismusfachliche Beratung im Rahmen der "Machbarkeitsstudie zur Erarbeitung einer Methodik und Kartographie zur Erfassung und Bewertung der Erholungsvorsorge in Großschutzgebieten"

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Landesanstalt für Großschutzgebiete Brandenburg (LAGS), Fachhochschule Eberswalde

Zeitraum:

09/2003 - 04/2004pix> mehr

Leistungen:

Umfangreiche Recherche zum Themenfeld "Tourismus in Großschutzgebieten" (Konflikte zwischen Erholung und Tourismus, wirtschaftliche Effekte von Großschutzgebieten, regionale Wertschöpfung durch Tourismus, Angebots- und Nachfrageanalyse etc.), methodisches Konzept und Handlungsempfehlungen für eine Methodik und Kartographie zur Erfassung und Bewertung der Erholungsvorsorge in Großschutzgebieten

 

 

 

Fundraisingkonzept für die Lokale Agenda 21 Berlin

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) GmbH, Projektagentur "Zukunftsfähiges Berlin"

Zeitraum:

07/2003 - 01/2004pix> mehr

Leistungen:

Situationsanalyse, SWOT-Analyse zu verschiedenen Fundraisinginstrumenten, strategisches Konzept und Modell für Fundraising, Einleitung von Umsetzungsmaßnahmen

 

 

 

Grenzüberschreitendes Konzept und Planung thematischer Routen für den Fahrradtourismus zwischen den Landkreisen Uecker-Randow und Uckermark zur Republik Polen (Interreg Baltic+ Projekt)

Land:

Deutschland und Polen

Auftraggeber:

Kommunalgemeinschaft Pomerania e.V. (Tätigkeiten als freier Tourismusberater für BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

07/2003 -12/2003pix> mehr

Leistungen:

Konzeptionelle und inhaltliche Erarbeitung von sieben grenzüberschreitenden Themenrouten für den Fahrradtourismus, Handlungsempfehlungen für die Vermarktung

 

 

 

Marketingkonzept für den Museums- und Ausstellungsverbund Ludwigslust Land (Leader+ Projekt)

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Stadt Ludwigslust (Tätigkeiten als freier Tourismusberater für BTE Tourismus-management, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

04/2003 - 09/2003pix> mehr

Leistungen:

Strategisches Marketingkonzept für 18 Museen und Ausstellungseinrichtungen, Ideenkonzept für kulturtouristische Pauschalangebote, Entwicklung eines Werbefolders

 

 

 

1. Monitoring des touristischen Vermarktungsprozesses von Zentralamerika als Tourismusdestination

Land:

Spanien und Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH (Projekt FODESTUR)

Zeitraum:

01/2003 - 04/2003pix> mehr

Leistungen:

Erarbeitung/ Abstimmung eines Gesprächsleitfadens, Interviews mit zentralamerikanischen Tourismusunternehmern auf den Tourismusmessen FITUR/ Spanien und ITB/ Deutschland, Auswertung der Ergebnisse und Handlungsempfehlungen

 

 

 

Forschungsvorhaben "Nachhaltige Produktpolitik im Sporttourismus"

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Bundesamt für Naturschutz (BfN) (Tätigkeiten als freier Tourismusberater für BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

01/2003 - 03/2003pix> mehr

Leistungen:

Angebots- und Nachfrageanalyse im Sporttourismus, Konzeption und Durchführung eines Expertenworkshops, Lösungsansätze für eine nachhaltige Produktpolitik im Sporttourismus und Empfehlungen zum weiteren Forschungsbedarf

 

 

 

Messeauftritt der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) 2003

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH

Zeitraum:

01/2003 - 03/2003pix> mehr

Leistungen:

Organisation des GTZ-Messestandes, Vorbereitung und Koordination einer Veranstaltung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Messeauftritt der Kooperativen Republik Guyana auf der ITB 2003

Land:

Kooperative Republik Guyana

Auftraggeber:

Guyana Tourism Authority

Zeitraum:

01/2003 - 03/2003pix> mehr

Leistungen:

Organisation des Messestandes, persönliche Betreuung der guyanesischen Delegation, Pressearbeit, Vermittlung von Kontakten zu deutschen Reiseveranstaltern, Handlungsempfehlungen für weitere Marketingaktivitäten auf dem deutschen Markt

 

 

 

Imagebroschüre "Wassertouristisches Magazin Havelland"

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Tourismusverband Havelland e.V. (Tätigkeiten als freier Tourismusberater für BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

09/2002 - 01/2003 pix> mehr

Leistungen:

Konzeptionelle und inhaltliche Erarbeitung der Imagebroschüre

 

 

 

Standortuntersuchung zum wassertouristischen Potenzial der Stadt Fürstenwalde

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Stadt Fürstenwalde (Tätigkeiten als freier Mitarbeiter bei BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

07/2000 - 10/2000pix> mehr

Leistungen:

Bestands- und Umfeldanalyse, Standortkonzept für künftige Schwerpunkte wassertouristischer Entwicklung

 

 

 

Internationale Konferenz “Tourismus und Biodiversität”

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Ad hoc Arbeitskreis "Tourismus" des Forum Umwelt & Entwicklung

Zeitraum:

01/2000 - 03/2000pix> mehr

Leistungen:

Diverse konzeptionelle, inhaltliche und organisatorische Aufgaben im Vorfeld, während und nach dem Workshop als Mitglied des Vorbereitungskomitees

 

 

 

Integrierte Wassertourismuskonzeption für die Stadt Müllrose

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Stadt Müllrose (Tätigkeiten als freier Mitarbeiter bei BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

09/1999 - 03/2000pix> mehr

Leistungen:

Bestands- und Umfeldanalyse, Strategie- und Entwicklungskonzept zur wassertouristischen Entwicklung, Präsentation der Ergebnisse

 

 

 

Erkundungsuntersuchung zum Kooperationspotential für nachhaltigen Tourismus/ Ökotourismus bei Reiseveranstaltern

Land:

Deutschland

Auftraggeber:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH (Tätigkeiten als freier Mitarbeiter bei BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung)

Zeitraum:

03/1998pix> mehr

Leistungen:

Interviews mit Ökotourismus-Reiseanbietern auf der Tourismusmesse ITB 1998, Auswertung der Befragungsergebnisse

 

 

 

Tourismusentwicklungskonzept für den Nationalpark Palo Verde

Land:

Costa Rica

Auftraggeber:

Ministerio Del Ambiente Y Energia (MINAE)

Zeitraum:

06/1996 - 0119/97 und 09/1997 - 10/1997pix> mehr

Leistungen:

Konzept für eine sozial- und umweltverträgliche Tourismusentwicklung im Bereich des Nationalparks Palo Verde (Besucherlenkung, einkommensschaffende Maßnahmen für die lokale Bevölkerung, Naturschutzmaßnahmen etc.)

 

top

 

 

pic
 
IMPRESSUM © mascontour